Florentina auf großer Fahrt

Unser Jugendmitglied Florentina Gerlach (15), die in unserer Abteilung erfolgreich Teeny segelt (u.a. Berliner Meisterin 2018 zusammen mit Jasmin Lang), fährt seit Mitte Oktober mit 25 anderen Jugendlichen, vier Gymnasiallehrern und einer kleinen Stammcrew auf dem Zweimastgaffelschoner „Johann Smidt“ Richtung Karibik und zurück. Die siebenmonatige Reise findet im Rahmen der Bildungsorganisation „High School, High Seas“ statt.

Foto: Sven Hansen

Das „segelnde Klassenzimmer“ führt die Zehnt- und Elftklässer von Hamburg über den Ärmelkanal und die Biscaya nach Teneriffa, von dort über den Atlantik nach Martinique, Grenada, nach Panama und nach einem vierwöchigen Landaufenthalt in Costa Rica über Kuba, Bermuda und die Azoren zurück nach Bremerhaven. Dort wird die „Johann Smidt“ am 4. Mai zurück erwartet. Das Schiff ist ein 1974 gebauter Zweimastgaffelschoner von knapp 36 Meter Länge und 470 Quadratmetern Segelfläche.

Foto Sven Hansen: Florentina ist die 3. von rechts auf der Gaffel.

Die Jugendlichen lernen auf ihrem Törn für sich und andere Verantwortung zu tragen, also das Schiff selbst zu führen (sie wählen auf der Rückfahrt einen Kapitän aus ihren Reihen) und allein zu navigieren. Sie lernen auch Tauchen sowie Spanisch und beteiligen sich bei ihren Landaufentlhalten an Umwelt- und Community-Projekten sowie an der Kaffee- und Zuckerrohrernte auf einer Finca. Ansonsten gibt es regulären Schulunterricht an Bord.

Foto: Sven Hansen

Die Schüler bloggen (http://www.hl-aktuell.de/projekte/hshs/hshs1819/blog/) reihum von ihren Erfahrungen. Florentina schickte ihren ersten Eintrag von der Kanalinsel Guernsey und beschrieb darin das „Großreinschiff machen“ und ihren Schokoladengroßeinkauf beim ersten Landgang. Andere berichteten über die erste Sichtung von Walen auf See.  Sven Hansen