Abenteuer Vegvisir Race überstanden

vielen Dank für eure Anteilnahme und das Daumendrücken für uns beim Vegvisir-Race. Es hat geholfen. Denn vor allem sind wir unbeschadet durchgekommen, was nicht selbstverständlich war. Ich finde die Bezeichnung des Rennens als „Ironman des Segelns“ zwar Quatsch, aber von den 53 mit zwei Mann gesegelten Booten hatten jetzt 22 aufgegeben. Erstaunlicherweise von den Einhandseglern niemand, aber da waren die Bedingungen auch nicht so harsch, weil sie 24 Stunden nach uns gestartet sind und einen wesentlich kürzeren Kurs hatten.

„Abenteuer Vegvisir Race überstanden“ weiterlesen

Daumen drücken für Sven und Dirk!

in wenigen Stunden startet unsere Langstreckenregatta durch die Inselwelt der dänischen Südsee. 170 Meilen zu zweit, Tag und Nacht nonstop durch enge Fahrwasser, durch Sunde, den Großen Belt und Smallands Fahrwasser, gegen und mit der Strömung und den Wind, u.a. zweimal unter einer Brücke durch, um große und kleine Inseln bei etwa 10 Grad in der Nacht und 20 Grad am Tag und bei mehr oder weniger Wind, durch Fischfarmen, Windparks, Seetrennungsgebiete und über die offene See. 
 

„Daumen drücken für Sven und Dirk!“ weiterlesen

Sommerfest 2018 – 90 Jahre PSB24 – Segeln

Unsere Abteilung wurde 90 und rauschend gefeiert…..

und der Sommer hielt an, als wir wie angekündigt  unser diesjähriges Sommerfest  gleichzeitig als Jubiläumsfeier  „90 Jahre Segeln im PSB“ feierten. Viele Mitglieder und Gäste waren unserer Einladung gefolgt, die Terrasse übervoll, die Stimmung einfach super. Besonders schön war, dass unsere Senioren fast vollzählig vertreten waren, genauso aber auch unsere Kinder und  Jugendlichen und eine große Gruppe aus Gatow und viele andere. Und gemeinsam hatten alle Spaß, was ja immer unser erklärtes Ziel ist nämlich  generationsübergreifend zu feiern.

Foto: Sven Hansen

„Sommerfest 2018 – 90 Jahre PSB24 – Segeln“ weiterlesen

Blog der Deutschen Meisterschaft der Teenys – Stand 31.07.18

Tag 6 – Dienstag, 31.07.18

Auch der heutige Tag startete ohne Wind. So trafen sich unsere Segler stündlich und hofften auf den für nachmittags angesagten Wind. Um 14 Uhr war es dann soweit. Der Wettfahrtsleiter schickte die Kinder so schnell wie möglich raus. Es wurden 4 Wettfahrten bei unterschiedlichen Windverhältnissen durchgezogen. Es gab diverse Crashs und der herbeigerufene Bootsbauer hatte ordentlich zu tun.
Nach einen späten Abendessen (Wurstsalat, Pellkartoffeln und Kräuterquark) wurde die Nacht wieder im Freien beschlossen. Nach einer kurzen Nachtruhe wurden wir durch einsetzenden Regen jäh geweckt. Ein Teil der Kinder flüchtete in die Zelte, andere haben wir am Morgen vor dem -überdachten-Regattabüro schlafend wiedergefunden. So könnte zumindest die um 13 Uhr anstehende Steuermannsbesprechung nicht verschlafen werden. ;o)

„Blog der Deutschen Meisterschaft der Teenys – Stand 31.07.18“ weiterlesen

Blog der Deutschen Meisterschaft der Teenys – Stand 30.07.18

Tag 5 – Montag, 30.07.18

Heute um 11 Uhr sollte die erste Wettfahrt starten. Doch wie sollte es auch anders sein, ausgerechnet heute gab es keinen Wind! Und so hieß es Startverschiebung. Die Segler trafen sich alle volle Stunde am Fahnenmast. In der Zwischenzeit wurde Kicker, Werwolf und Karten gespielt oder einfach nur gebadet. So ging es bis in den späten Nachmittag. Um 17 Uhr wurde dann der Wettfahrttag abgebrochen und auf morgen vertagt.
So gingen wir zu einem gemütlichen Abend über und haben mit unseren Platznachbarn Burger gegrillt.

„Blog der Deutschen Meisterschaft der Teenys – Stand 30.07.18“ weiterlesen

Blog der Deutschen Meisterschaft der Teenys – Stand 27.07.18

Tag 3 – Samstag, 28.07.18
Am Samstag konnte nur vormittags gesegelt werden, da ein Gewitter angekündigt wurde.
Mittags bekamen wir Besuch von unserem Piratenteam, das nach beendeter Europameisterschaft extra vom Dümmer angereist war, um uns Ihren Pool zu bringen. Die Freude war riesig. :o)

„Blog der Deutschen Meisterschaft der Teenys – Stand 27.07.18“ weiterlesen

Blog der Deutschen Meisterschaft der Teenys – Stand 26.07.18/27.07.18

Tag 1,2 – Donnerstag, 26.07.18 / Freitag, 27.07.18

So, nach beendeter IDJM und Europameisterschaft der Piraten schließen sich die Teenys diesem Blog mal an.

Wir sind am Donnerstag zur IDJüM der Teenys ans Steinhuder Meer gereist. Zu Gast beim YSTM sind wir mit einem PSB24 Team (Jasmin und Florentine) und zwei gemischten Team VSJ / PSB24 (Johan und Antonia) und SC Gothia/ PSB24 (Chayenne und Allegrasowie) sowie Teams vom SC Gothia und vom KaR. Betreut werden alle Berliner Teams von Sabrina (SC Gothia). Versorgen tuen wir uns vor Ort alleine, da nur an drei Abenden das Essen gestellt wird.

„Blog der Deutschen Meisterschaft der Teenys – Stand 26.07.18/27.07.18“ weiterlesen