Dritte Wettfahrt FunCup 2017

Auch am Sonntag, den 2.7.2017 sagten sich 10 Skipper: „Mir reicht’s! Ich gehe Segeln“!

Und kamen zur dritten Wettfahrt des FunCup 2017, einige andere waren schon auf den Weg zur Ostsee um dort ihren „Ausgleich“ zu finden. Bei gutem Wind von West bis Nordwest, bedecktem Himmel am Ende mit leichtem kurzen Regen, wurde um die besten Plätze gesegelt! Der Kurs führte dieses Mal vom Start zur Tonne 3 und dann zwei Runden um Tonne 14 und Tonne 4, dann zurück zum Ziel. „Dritte Wettfahrt FunCup 2017“ weiterlesen

FunCup 2017 – 1. Wettfahrt

vom 23.04.2017 – 1. Start 11:27

Aufregend, sportlich mit viel Wind in den Böen bis 8 Beaufort!
Trotz Wolken und gelegentlich leichtem Nieselregen waren 7 Boote am Start. Die Wettfahrt verlief von der Startlinie um die erste Tonne 4 und weiter bis zur Tonne 19 Richtung Wannsee bis hinter Imchen. Dann kehrt und direkter Kurs zurück über die Start/Ziel Linie. Dieses waren rund 11 Seemeilen die in 2 Std 27 Minuten die schnellsten in 1 Std und 40 Minuten gesegelt wurde! Immerhin im Schnitt bei 4,4 – 6,3 Knoten.

 

Hier das Ergebnis:

 

FunCup 2017

FunCup 2017

Dieses ist  unsere klubinterne Wettfahrt für alle Yachten unter Berücksichtigung der Yardstickzahl 2017

Beim Fun Cup können fünf Wettfahrten gesegelt werden, wobei aber nur die besten vier Fahrten gewertet werden.

Diese fünf Sonntage haben wir ausgewählt, und planen jeweils eine Wettfahrt:


1. Fun-Wettfahrt – 23.04.2017
2. Fun-Wettfahrt – 21.05.2017
3. Fun-Wettfahrt – 02.07.2017
… Schulferien …
4. Fun-Wettfahrt – 03.09.2017
5. Fun-Wettfahrt – 01.10.2017

Wir treffen uns jeweils um 11:00 Uhr im Klubhaus Stößensee zur Steuermanns-Besprechung. Hier wird spätestens in Abhängigkeit des Wetters eine Startfreigabe erfolgen und der Kurs festgelegt.
Alle Anmeldungen müssen bis 11:00 Uhr des Wettfahrttages erfolgen, und das Team muss anwesend sein. Zur Anmeldung benötige ich alle Teilnehmernamen, Bootsname und auch die Yacht Bezeichnung um die Yardstickzahl festzulegen. Die Startreihenfolge wird dann festgelegt um den Känguru-Start ab 12:00 Uhr zu beginnen.
Start und Ziel erfolgt ab / bis der 5 KM Geschwindigkeitseinschränkung an der Ausfahrt vom Stößensee.
FunCup-Start 5 kmh
Es wird mit Fairplay nach den Allgemeinen Wettfahrtregeln gesegelt. Die Zeitmessung in Minutengenauigkeit, wird von jedem Boot selbst genommen und nach Rückkehr im Hafen gemeldet.
Da alle Klassen „mit segeln“ erfolgt die Wertung unter Berücksichtigung der Yardstickzahl. Es kann mit Spinnaker / Gennaker gesegelt werden, dieses muß zu beginn für alle Wettfahrten festgelegt werden. Zur Wahrung der Gleichberechtigung erhalten Boote bei nicht Verwendung dieser Segel die „Spinnakervergütung“ von 2 YZ Punkte, wenn diese in der YZ berücksichtigt ist. (Kennbuchstabe in YZ)

Also wie auch im letzten Jahr und mit viel FUN!

Ab ca. 14:00 Uhr planen wir ein gemeinsames Treffen mit Berichten und Fun-Pegel der letzten Stunden.

 

Rangliste:

Für jede Wettfahrt erhält  ein Boot abhängig des erreichten Platzes und der Anzahl der Teilnehmer Punkte zwischen 0 und 100.

Berechnet  nach den „ORDNUNGSVORSCHRIFTEN REGATTASEGELN“ des DSV mit folgender Formel: 100 x (Anzahl +1 – Platz)/Anzahl

Die vier höchst erreichten Punkte aus den Wettfahrten werden zum Rang berechnet und zeigen unsere interne Rangliste.

Viel Spaß und Ahoi.

In 20 Jahren wirst du mehr enttäuscht sein
über die Dinge, die du nicht getan hast,
als über die Dinge, die du getan hast.
Also löse die Knoten, laufe aus dem sicheren Hafen
aus und erfasse mit deinen Segeln die Havelwinde.